Was bleibt? Dokumente und (Familien-)Erinnerungen sichern und verwalten

"Nach mir die Sintflut!" oder "Soll ich wirklich die vielen Unterlagen für meine Nachkommen sichern?"
Es ist schon erstaunlich, welche Bedeutung bedrucktes Papier für uns hat. Es gibt Auskunft darüber, wer wir waren und sind, was wir können und nicht selten sogar was wir dürfen.
Ausweispapiere, Zeugnisse und berufliche Qualifikationen sind die offiziellen Bestätigungen unserer Person und Fähigkeiten. Fatal, wenn solche Dokumente oder auch Familienerinnerungen vernichtet werden.
In Anbetracht der Tatsache, dass es alleine in Deutschland zu 220.000 Wohnungsbränden pro Jahr kommt, erscheint es sinnvoll, geeignete Vorkehrungen für den Notfall aber auch für eine geregelte Übergabe an die Nachkommen zu treffen.

1 Vormittag, 17.09.2022
Samstag, 10:00 - 12:00 Uhr,
1 Termin(e)
Christiane Pechwitz
PU205
9,00


Weitere Veranstaltungen von Christiane Pechwitz

- in Kooperation mit dem Stadtarchiv und dem Museum Ettlingen -
PU200
Sa 08.10.22
10:00– 12:00 Uhr
Ettlingen
Plätze frei
- in Kooperation mit dem Stadtarchiv und dem Museum Ettlingen -
PU201
Di 18.10.22
16:00– 18:00 Uhr
Ettlingen
Plätze frei
 neu 
- in Kooperation mit dem Stadtarchiv Ettlingen -
K2020
Mi 09.11.22
16:45– 18:15 Uhr
Ettlingen
Plätze frei
Die Volkshochschule Ettlingen ist von der Deutschen Gesellschaft für Qualität (DGQ) erfolgreich zertifiziert nach EFQM - Committed to Excellence.