Menschenrechte unter Druck? Die Situation in Marokko
Kooperationsveranstaltung mit der Vhs Karlsruhe

Folter, Verschwinden und Geheimgefängnisse. Das war Alltag in den "Jahren des Blei" unter König Hassan II von Marokko. Sein Sohn Muhammad VI stellte die Menschenrechtsverletzungen seines Vaters an den Pranger: In der ersten Wahrheitskommission der Arabischen Welt (2004/05) und der bislang einzigen weltweit, in der sich ein bestehendes Regime selbst untersucht, entschädigte er Opfer und versöhnte eine gespaltene Gesellschaft. Seitdem beschreitet das Islamische Königreich in Nordafrika einen beachtlichen Weg zur Verwirklichung der Menschenrechte. Längst ist noch nicht alles Gold. Doch wenn man Dostojewskis Diktum "Den Grad der Zivilisation einer Gesellschaft kann man am Zustand ihrer Gefängnisse ablesen" als 'Lackmustest' begreift, so befindet sich Marokko auf einem sehr guten Weg.

In einem weltweit einmaligen Projekt richtet die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) mit ihrer lokalen Partnerorganisation seit 2017 Menschenrechtsclubs für Insassen von Justizvollzugsanstalten ein. Der FNF-Projektleiter Olaf Kellerhoff hat im Zuge dessen zahlreiche marokkanische Gefängnisse besucht und mit Häftlingen wie Wärtern und JVA-Leitern gesprochen.

Olaf Kellerhoff ist Projektleiter der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit (FNF) in Marokko.

Kooperation mit: Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und Volkshochschulverband Baden-Württemberg, Volkshochschule Landkreis Rastatt sowie der ausrichtenden Volkshochschule Karlsruhe.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

1 Abend, 23.10.2019,
Mittwoch, 18:00 - 19:30 Uhr
1 Termin(e)
Olaf Kellerhoff
PU201
Volkshochschule Karlsruhe, -Hofgebäude-, Kaiserallee 12 e, 76133 Karlsruhe


Belegung:
 
  1. Volkshochschule Ettlingen

    Pforzheimer Straße 14a
    76275 Ettlingen

    Tel.: 07243 101-484
    Fax: 07243 101-556
    vhs@ettlingen.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. Programmheft 2. Semester 2019 (ca. 5 MB) (Download-Version)

  3. Programmheft 1. Semester 2019 (ca. 5 MB) (Download-Version)

  4. Wir sind Mitglied des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V.